Detail

The Night of the Saxophones reloaded

Rhythm & Blues EXTRA

16. Juni 2017 • 20:00 Uhr • Kurhaus Baden-Baden • Bénazetsaal
  • Albie Donnelly, Foto: Presse
  • Tommy Schneller, Presse: Maik Reishaus
  • Waldo Weathers, Foto: Presse
  • Anna Brooks, Foto: Presse
  • Ralf Heinrich, Foto: Presse
  • Foto: Baden-Baden Events
  • Foto: Baden-Baden Events
  • Foto: Baden-Baden Events
  • Foto: Baden-Baden Events
  • Foto: Baden-Baden Events
  • Foto: Baden-Baden Events

Zur Extraausgabe der Rhythm & Blues Veranstaltungsreihe im Bénazetsaal wird Bandleader Ralf Heinrich wieder besondere Persönlichkeiten der Blues- und Musikszene einladen. Für die swingende und groovende Begleitung sorgt die Band The Voyagers unter der musikalischen Leitung von Walther Uhling.

Special Guests: Albie Donnelly, Tommy Schneller, Sir Waldo Weathers, Anna Brooks.

Ob es nun die Hochzeit von Caroline von Monaco im Pariser Maxim's war, oder die zahlreichen internationalen Festivals seiner Band "Supercharge" - immer war und ist der Liverpooler Saxophonist Albie Donnelly, Sänger und Bandleader ein Garant für exklusiven Rhythm & Blues mit Top-Stimmung.
Sowohl mit der großen Band "Supercharge", als auch in kleinerer Besetzung bietet der Mann mit dem Markenzeichen "Glatze und Rauschebart" bestes Soul- und Blues-Entertainment. Und ob er dabei sein Saxophon schon einmal "upside down", oder zwei Saxophone gleichzeitig spielt - "Sir Albert" ist immer für eine Überraschung gut!

Tommy Schnellers Wurzeln liegen im Blues. USA Clubtournee, Europa Tournee und Festivals haben in den letzten Jahren für Furore gesorgt. Zahlreiche Auszeichnungen unterstreichen den Erfolg des Saxofonisten und Sängers: 2010, 2012 sowie 2014 gab es den German Blues Award. Gekrönt wurde dies zusätzlich 2012 und  2016 mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Album "Smiling for a reason" und für das aktuelle Album "Backbeat".

Sir Waldo Weathers stand im Alter von 12 Jahren zum ersten Mal in einem Club mit der Band New Birth auf der Bühne. Als Saxophonist begann Weathers mit Rhythm and Blues Bands, wechselte jedoch bald zu Jazz und Funk. 1985 wurde er als erster farbiger Country Sax Spieler von der Country Music Hall of Fame ausgezeichnet. Von 1979 bis 1989 stand Waldo Weathers mit den Musikgrößen Charley Pride und Johnnie Taylor auf der Bühne. Zusammen mit Michael Jackson nahm er bei der "Fairwell Soul Party" für den Soul-Giganten in Augusta teil. Als Headliner spielte Waldo Weathers von 2005 bis 2009 auf derMS Europa. Von 2010 bis 2011 begleitete er Phil Collins auf Deutschlands Bühnen. Waldo Weathers war von 1993 bis 2008 Mitglied der James Brown Band und spielte in dieser Zeit auch mehrere Soli auf Browns Alben, sowie der Live DVD Live at the House of Blues. Des Weiteren war Weathers mit B.B. Kind, Al Green, Little Richard, Harriet Lewis und vielen weiteren auf der Bühne.
Im Jahr 2008 wurde Waldo Weathers im Rittergut Meinbrexen zum Ritter geschlagen. Seitdem trägt er den Titel Sir Waldo Weathers von Meinbrexen.
Sir Waldo Weathers spielt und singt in der Showband Sweet Soul Music Revue und in seinen beiden eigenen Bands, dem Funk Circus und Classic Soul Orchestra.

Anna Brooks ist eine herausragende Persönlichkeit der britischen Jazz-und Soulszene. Nach einem mit Auszeichnung absolvierten Jazz-und Klassikstudium am Konservatorium in Birmingham UK tourte Anna u.a. mit den Bands The Drifters, der Roy Woods Big Band und Dictionary of Soul. Auftritte auf dem Cheltenham International Jazz Festival und dem Jazz Festival Montreux machten sie europaweit bekannt. Anna leitet ihr eigenes Quintett und ist festes Mitglied der amerikanischen Band The Brooklyn Funk Essentials. Deren Fünftes, im November 2015 veröffentlichtes Album "Funk Ain't Ova" präsentiert ihre "funky" Seite an Sopran-, Alt-, Tenor- und Baritonsaxophon und als Backgroundsängerin. Parallel zu ihrer Konzerttätigkeit arrangiert Anna Musik für Hollywoodfilme und Produktionen der BBC. Ihre ausdrucksstarke Liveperformance und die mittlerweile 20jährige Bühnenerfahrung haben ihre Reputation als Weltklassemusikerin international bestätigt.

Fotos: Maik Reishaus, Presse, Baden-Baden Events.

Clubbestuhlung, freie Platzwahl.

Tickets: 26 €