Karriere bei Baden-Baden Events


Wir freuen uns, dass Sie sich für einen Job bei der Baden-Baden Events GmbH interessieren. Leider haben wir aktuell keine freien Stellenangebote. Initiativbewerbungen mit Ihren vollständigen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an
karriere@badenbadenevents.de


Daten der Bewerber/innen werden stets vertraulich und gemäß unserer Datenschutzerklärung behandelt.


Verantwortlicher/Datenschutzbeauftragter

1.1 Verantwortlicher
BADEN-BADEN EVENTS GMBH
Schloss Solms, Solmsstraße 1 · 76530 Baden-Baden
T +49 (0) 7221 275275 · info@badenbadenevents.de
Geschäftsführerin: Nora Waggershauser

1.2 Datenschutzbeauftragter
Die Datenschutzbeauftragte ist unter der oben angegebenen Postanschrift, z.Hd. des Datenschutzbeauftragten, oder per Email an info@badenbadenevents.de erreichbar.

2 Betroffenenrechte
Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
• Recht auf Information,
• Recht auf Auskunft,
• Recht auf Berichtigung oder Löschung,
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
• Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
• Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Für BW ist dies der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit BW Königstrasse 10 a, 70173 Stuttgart, Postfach 10 29 32 70025 Stuttgart, Tel.: 0711/615541-0, FAX: 0711/615541-15, E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

Möchten Sie von Ihren Betroffenenrechten Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@badenbadenevents.de Hierbei kann ein Identifikationsnachweis gefordert werden.

3 Datenerhebung/Zweck/Rechtsgrundlage
Die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten werden zum Zweck der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses gemäß Art. 88 Abs. 1 DSGVO i. V. m. § 26 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Abwicklung des Bewerbungsprozesses und zur Entscheidung über eine Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses notwendig. Bei Nichtbereitstellung ist es uns leider nicht möglich, Sie bei der Auswahl zur Besetzung der ausgeschriebenen Stelle zu berücksichtigen. Eine automatisierte Entscheidungsfindung wird nicht vorgenommen.

4 Weitergabe
Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an externe Dritte erfolgt grundsätzlich nicht. Wenn betrieblich erforderlich, werden externe Dienstleister als Auftrags Verarbeiter (Art. 28 DSGVO) datenschutzkonform eingebunden. Zur Beurteilung Ihrer Unterlagen werden diese an die zuständigen Ansprechpartner der jeweiligen Fachabteilung weitergeleitet, für welche die Bewerbung bestimmt ist. Eine Übermittlung an ein Drittland oder eine internationale Organisation der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten findet nicht statt und ist auch nicht in Planung.

5 Datenspeicherung/Löschung
Ihre Bewerbungsunterlagen werden bei uns für die Dauer des Bewerberverfahrens gespeichert und darüber hinaus für 6 Monate aufbewahrt, um eventuelle Fragen durch Sie beantworten zu können. Nach Ablauf dieser Zeit werden die Unterlagen gelöscht. Bei postalisch eingesandten Unterlagen werden diese nach Ablauf der 6 Monate zurückgesendet oder vernichtet. Nur nach Ihrer ausdrücklichen schriftlichen Einwilligung speichern wir Ihre Daten bis auf Widerruf, um Sie künftig bzgl. für Sie interessanter Stellenangebote innerhalb unseres Unternehmens kontaktieren zu können.